DOSS Portabler Bluetooth Lautsprecher – Review

Gliederung:

  1. Unboxing
  2. Design und Verarbeitung
  3. Soundqualität
  4. Akku
  5. Bluetooth
  6. Preis-Leistungs-Verhältnis
  7. Fazit

Unboxing

Der Doss Bloutooth Lautsprecher kommt in einer Verpackung, die nicht sehr verschwenderisch ist. Beigelegt sind neben dem Lautsprecher, eine Anleitung, ein USB 2.0 auf Micro-USB, sowie ein Aux-Kabel. Denn wie bei allen Bluetooth Lautsprechern, findet man auch hier einen 3,5mm Klinkenanschluss. Hierbei kann man per Druck auf die Touchsensitve Oberfläche vom „Bluetooth-Mode“ auf den „Aux-In-Mode“ oder den „TF Mode“ umschalten. Was wiederum nicht bei allen Speakern mitgeliefert bekommt, ist eine -laut Hersteller-Wasserdichte Tasche, mit der man den Lautspdavrecher transportieren kann. Hierzu muss man jedoch sagen, dass diese Spritzer zwar ohne Probleme aushält, aber man sollte sie dennoch nicht mit Inhalt ins Wasser werfen, denn durch die Naht kann ab und zu ein Tropfen gelangen. Zwar wird auch behauptet der Lautsprecher selbst wäre Wasserdicht, aber auf mehr als ein „Spritzresistent“ würde ich mich lieber nicht verlassen.

Erreichte Teilpunkte: 8,5/10

Design und Verarbeitung

Auf den ersten Blick könnte man meinen, dieser Lautsprecher hätte ein 360° Sound-System, denn er ist einmal komplett mit durchlöchertem Metall umhüllt. Leider befinden sich jedoch im Inneren nsdrur zwei Boxen die beide in die gleiche Richtung zeigen. Das „Unibody“-Gehäuse wird einmal auf der Rückseite unterbrochen, um hier sämtliche Anschlüsse, sowie den Power-Knopf zu platzieren. Auch kann man Musik über eine Micro-SD-Card hören. Man erfährt leider nirgends mit wie viel GB der Speaker hierbei klarkommt, aber scheinbar ist bei 32GB Schluss. Beim Test hat er die 64er nicht angenommen, wohingegen er bei der halb so großen Version die Musik bereitwillig abgespielt hat. Abschließend befindet sich unter dem Micro-USB Anschluss noch ein Mikrophon, um, auch wenn man sein Handy mal nicht parat hat, telefonieren zu können. Die Ober- und Untesdrrseite besteht aus Plastik. Die Füßchen bestehen aus Gummi, was einen sehr festen Halt garantiert und auch bei voller Lautstärke fängt der Lautsprecher nicht an, sich fort zu bewegen. Oben hingegen findet man die 5 Touch-Tasten. Sie haben die Funktionen Nächstes Lied, Vorheriges Lied, Modus wechseln und Pause/Play bzw. Anruf entgegen nehmen & auflegen. Mit dem Ring in der Mitte kann man mit kreisendem Wischen die Lautstärke regeln. Außerdem kann er in den Farben Blau, Rot und Grün leuchten, welche für die verschiedenen Modi stehen.cof

Erhältlich ist der Lautsprecher in den Farben schwarz, weiß, blau und rot.

Das gesamte Gerät wirkt sehr robust und ist wirklich gut verarbeitet. Wenn man es abstellt klappert es ein wenig, was aber eigentlich nicht weiter stört. Es hat Maße von 16,8 x 7,4 x 6,9 cm bei ca. 558g. Dies entspricht zum Vergleich (in der Breite und Höhe) in etwa dem Samsung Galaxy Note 7.

Erreichte Teilpunkte: 9/10

Soundqualität

Dies ist ein Punkt, an dem fast nichts auszusetzen habe. Vorher muss ich allerdings sagen, dass hier alles in Relation mit dem Preis betrachtet werden muss. In Sachen Lautstärke braucht sich der DOSS Speaker nicht zu schämen. Wenn man ihn in Griffnähe hat und, sowohl auf dem Smartphone, als auch dem Lautsprecher selbst, voll aufgedreht hat, so verspürt man unweigerlich den Drang, dies schnellstmöglich wieder zu ändern, da es sonst nicht gerade angenehm ist (Nur von der Lautstärke her, der Klang bleibt so klar wie eh und je). Auch mit Höhen und Tiefen hat er keine Probleme und selbst bei voller Lautstärke hört sich nichts blechern an. Wirklich Top!

Erreichte Teilpunkte: 10/10

Akku

Der 2200 mAh große Akku hält fast was er verspricht. In der Produktbeschreibung bei Amazon behauptet DOSS, dass bei mittlerer Lautstärke der Speaker etwa 8 Stunden am Stück spielen kann. Da ich meistens etwas lauter gehört habe, sind die von mir gemessenen 6 Stunden in Ordnung. Jedoch sollte man es nicht bis ganz zum Schluss ausreizen, denn bei niedrigem Akkustand und hoher Lautstärke ist mir aufgefallen, dass die Beleuchtung der Tasten anfängt zu flackern und willkürlich immer mal wieder Tasten ausgelöst werden. Dies kann wirklich nervig sein.

Erreichte Teilpunkte: 8/10

Bluetooth

Anfangs dachte ich, die Reichweite wäre super. Ich konnte mich etwa 10 Meter (wie auch vom Hersteller beschrieben) wegbewegen, mit sogar einer dicken Betonwand dazwischen und es gab nicht einmal kleine Ruckler bei der Übertragung. Jedoch hatte sich die Reichweite, innerhalb von wenigen Wochen, erheblich verschlechtert, d.h. nach bereits 5 Metern ist jetzt Schluss. Wirklich schade. Dies kann auch vom Smartphone abhängen, aber dies ist bei mir nicht der Fall!

Erreichte Teilpunkte: 5,5/10

Preis-Leistungs-Verhältnis

Mit einem Preis von 42,60€ ist das Produkt zwar leider, seit meinem Kauf, um fast 10€ teurer geworden, aber trotzdem würde ich sagen, dass er echt angemessen ist. Man muss immer im Hinterkopf behalten, dass ähnliche Produkte von Bose oder Anker locker das dreifache kosten.

Nachtrag: Scheinbar ist sich DOSS nicht so ganz sicher, zu welchem Preis sie ihr Produkt verkaufen sollen. Von 35-45€ habe ich bei Amazon schon alles gesehen.

Erreichte Teilpunkte: 8/10

Fazit

Trotz der mittelmäßigen Bluetooth Reichweite kann ich den DOSS Lautsprecher durchaus empfehlen. Bei so einem Preis kommt es bei anderen Produkten öfters zu einem unklaren „Soundmatsch“, was hier überhaupt nicht der Fall ist. Auf Amazon ist aktuell das günstigste Angebot dieses hier:

https://www.amazon.de/DOSS-Portabler-Bluetooth-Lautsprecher-Schwarz/dp/B01CQOV3YO

Gesamtpunktzahl: 8,2/10

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s